Als Maniac Mansion im Jahr 1987 als wichtiger Meilenstein des Genres Point-and-Click-Adventure von Ron Gilbert entwickelt und von der Lucasfilm Games (heute LucasArts) veröffentlicht wurde, begann eine legendäre Serie von Adventure-Spielen, die eine ganze Generation faszinierte. Das innovative Bedienkonzept basierte auf der SCUMM-Sprache (Script Creation Utility for Maniac Mansion) mit dem genialen "Verb-Gegenstand-Interface".
Das Spiel erschien 1987 ursprünglich für C64. Darauf folgten zuerst Umsetzungen für Apple II und andere unbedeutende Betriebssysteme. Später erschienen technisch verbesserte Versionen für Amiga und Atari ST. 
Anhand der Graphiken für die Amiga-Version wird jetzt - als Reminiszenz an den Klassiker - ein detailliertes Poster mit allen Räumen des Anwesens und deren Verbindungen zum Erwerb angeboten:
• DIN A0 á 39,90 €
84,1 cm x 118,9 cm (= 1 m²)

• DIN A1 á 29,90 €
59,4 cm x 84,1 cm

(inkl. MSt, Verpackung & Porto; Bestellung an mm@alexanderkeck.de)

















mailto:mm@alexanderkeck.deshapeimage_1_link_0